Sonntag, 27. November 2011

Erster Advent

Ich wünsche euch allen eine schönen ersten Advent. Leider gibt es das hier nicht- weder Adventzkranz noch Adnetzkalender. Dafür hat hier jeder dieses Wochenende angefangen die Häuser zu schmücken. Wir haben gestern erst einmal außen am Haus geschmückt und heute dann innen. Leo zog dann gestern erst einmal sechs Lichterkettten aus der Garage und meinte das wären die Ketten für draußen- da war ich dann schon einmal baff, denn zuhause haben wir nicht so viel. Als er dann aber anfing noch einen aufblasbaren Schneemann und einen leuchtenden Weihnachtsmann und Schlitten rauszuziehen fiehlen mir dannn entgültig die Augen aus dem Kopf. Wir haben fast drei Stunden daran gearbeitet, um die ganzen Ketten ans Daxch und über die Sträucher und Bäume zu bekommen. Aber das Ergebniss kann sich sehen lassen. Ich warte nur noch drauf, dass der Besitzer das Stromkraftwerkes vorbeikommt und uns zu seinen Kunden des Monats ernennt. Der Gag an der Sache ist aber, das fast jedes Haus mitlerweile so aussieht :D. Es ist einfach wunderschön Nachts durch dei Nachbarschaft zu fahren. 

Heute Morgen ging es dann erst einmal mit dem Weihnachtsbaum weiter. Im Gegensatz zu Deutschland haben sie hier nur oder überwiegend Plastikbäume. Glaubt mir- so schnell und einfach habe ich noch nie einen Baum aufgestellt. :D Das Schmücken hat dafür aber umso länger gedauert, da man den Baum hier so lange vollhängt, bis man keinen Platz mehr findet. Aber ich muss sagen, trotz des vielen Glitzers und des ganzen Kitsches, finde ich den Baum super schön. Ich kann mir nur vorstellen, dass ich nach den nächsten vier Wochen keine Lust mehr drauf habe, aber das stört mich ja jetzt noch nicht. :D

Ich wünsche euch allen eine schöne und ruhige Woche.
Love, 
Svenja






video




SHARE:

Donnerstag, 24. November 2011

Happy Thanksgiving!

Ich bin dankbar für meine Familie und Freunde und vor allem dafür, dass ihr mich alle so toll unterstützt. Ich bin dankbar für diejenigen, die noch in Deutschland sind und mir zeigen was für tolle Menschen sie sind indem sie mir zeigen, dass sie mich nicht vergessen und ich bin dankbar für alle Menschen hier in Amerika, die mich so toll unterstützen und mir die schönste Zeit meines Lebens bescheren. :D.




Die letzten Wochen habe ich mit ziemlich viel Training verbracht. Deswegen konnte ich mich leider so lange nicht melde. Aber diese Woche haben wir wegen Thanksgiving nur zwei Tage Schule gehabt :D. Unser Essen war wirklich gut. Wir hatten traditionell Truthahn- alle waren hier total geschockt, als ich ihnen erzählt habe, dass ich noch nie Truthahn gegessen haben. Schmeckt aber wirklich gut. Außerdem gab es jede Menge Gemüse und anderes Zeug dazu :D. Und natürlich Kürbiskuchen. Eine andere Tradition ist, dass jeder vor dem Essen kurz sagt, für was er dieses Jahr dankbar ist. Ich finde wir sollten auch so einen Tag in Deutschland haben. ( Und ja, ich weiß, dass es Erntedank gibt, aber das ist nun einmal nicht so groß :P)

Ich hoffe ihr habt alle eine schöne Woche und ich verspreche mich dieses Mal wieder schneller zu melden. 
Love,
Svenja
SHARE:

Donnerstag, 3. November 2011

Halloween

Halloween hier war sehr lustig. Samstag hatten wir eine Party bei uns zu Hause mit allen Austauschschülern und fünf weiteren Freunden. Wir haben den ganzen Samstag gearbeitet, um das Haus ordentlich zu bekommen und die ganzen Dekorationen auf zu hängen. Aber es hat sich auf jeden Fall gelohnt. Es hat sehr viel Spaß gemacht.
Am Montag war dann das eigentliche Halloween und die ganzen jüngeren Kindern sind "Trick or Treaten"en gegangen. Das war so süß und ich habe unserer Nachbarschaft noch nie so lebendig gesehen. Denn hier klingeln die Kinder nicht an der Haustür, sondern die Leute setzten sich mit ihren Süßigkeiten vor ihre Haustür und die Kinder müssen dann nur bis zur Haustür kommen. Die ganzen Kostüme waren so süß. :D
Am Mittwoch hatten dann zwei Freundinnen eine Party bei sich zu Hause. Da es im Garten war, habe ich zwar etwas in meinem Kostüm gefroren, da sie aber ein Lagerfeuer hatten und wir fast die ganze Zeit getanzt haben, ging es aber. Und ich muss sagen, es war verdammt lustig. Aber was noch viel cooler war, war zu sehen, wie viel Mühe sie sich hier mit ihren Kostümen geben. Außerdem muss man sich nicht nur als etwas gruseliges verkleiden. Man kann gehen, als was man will. :D
Ich hoffe ir da drüben in Deutschland habt auch ein schönes Halloween verbracht :)
Love, 
Svenja

Ach ja, ich habe es ins Varsity Team Cheerleading geschafft, was beudeutet, fünf Mal die Woche zwei Stunden Training :D. Und ich kann jetzt schon sagen, es macht super viel Spaß.





SHARE:
BLOGGER TEMPLATES BY pipdig