Samstag, 31. Dezember 2011

Ich wünsche euch allen einen guten Rutsch ins neue Jahr und viel Spaß heute Abend :D
Love, 
Svenja

video
SHARE:

Freitag, 30. Dezember 2011

Lichtershow


So hier sind noch die letzten Bilder für dieses Jahr. Sie entstanden, als wir am Mittwoch in Charleston waren. Zuerst sind wir durch einen Markt in der Stadt gelaufen. Es gab ein paar süßer und selbstgemachte Sachen dort, allerdings waren die meisten Artikel dann doch eher Touristenkram. 
Danach sind wir dann zu einem Park gefahren, in dem es eine große Lichtershow gab. Es wurden mit LED-Lichtern einige Weihnachtsszenen und jede Mögliche andere Dinge da gestellt. Die Sachen sahen einfach wunderbar aus. Außerdem gab es natürlich noch einen Giftshop und jede Mögliche Andere Atraktionen in dem Park. 

Love, 
Svenja













SHARE:

Montag, 26. Dezember 2011

Weihnachten

Weihnachten bei uns war wirklich schön. Wir hatten neun Personen, vier Hunde und drei Katzen im Haus. Neben uns Menschen und Tieren, die sowieso schon in unserem Haus leben, waren noch meine zwei Gastbrüder und die Frau und zwei Hunde des einen da. Außerdem kam letzten Mittwoch noch die Schwester meines Gastvaters und blieb über Weihnachten. Wir hatten alle zusammen eine wirklich gute Zeit und ich habe definitiv mehr Geschenke als erwartet bekommen- aber das wahren bisher noch nicht alle, da ich noch ein Paket von meiner Familie aus Deutschland erwarte :D.
Von meiner Familie hier in Amerika habe ich einen neuen IPod, Gutscheine ( ITunes, Old Navy, etc), Klamotten, Schmuck und noch einige Kleinigkeiten. 
Weihnachten hier lief aber ein bisschen anders ab, als ich es von zu Hause gewöhnt bin. Am 24. macht man eigentlich gar nicht so viel, außer Football schauen und ein bisschen das Essen vorbereiten. Gegen 5 Uhr haben wir dann das Weihnachtsessen ( Shrimps mit Maiskolben und noch ein paar andere Beilagen) gegessen und sind dann im Anschluss gleich in die Kirche gegangen. Als wir wieder zurück gekommen sind, durfte dann jeder ein Geschenk öffnen( bei mir war es eine Kette von meinem Dad) und es gab heiße Schokolade mit Marshmallows. 
Am 25. Morgens durften wir dann alle anderen Geschenke öffnen. Allerdings wurde außer einem ausgiebigen Essen mit der Familie an diesem Tag auch nicht mehr so viel gemacht. Wir haben zwar ein bisschen Fußball gespielt, aber ansonsten wurde sich ausgeruht, die Geschenke ausprobiert und Weihnachtsfilme geschaut. 
Trotzdem muss ich sagen, dass die Tage mit der Familie sehr viel Spaß gemacht haben. Und da ich mit meiner deutschen Familie an Heiligabend geskypt habe und ihnen beim Geschenke auspacken zugesehen habe, habe ich sie zwar vermisst, aber gar nicht mal so viel. 
Love, 
Svenja

Flughafen, Savannah, von dem wir Dad's Schwester abgeholt haben

Julie und ich mit Santa :D

mein Outfit für die Kirche

all unsere Geschnke "unterm" Baum

meine Geschenke  
Familienbild mit meiner Familie in Deutschland

mein neuer IPod


SHARE:

Freitag, 23. Dezember 2011

Fröhliche Weihnachten

Oh, Gott, morgen ist schon Weihnachten (naja, zu mindestens für euch-ich muss noch einen Tag warten). Ich bin gerade dabei alle Geschenke zu verpacken und zwar nicht nur meine, sondern auch die von meinen Gasteltern. Ich hätte niemals gedacht, dass man so viele Geschenke verschenken kann! Aber gut, ich bin eine gute Tocher und beschwere mich nicht :D
Wir waren gestern wirklich noch einmal am Strand-so warm ist es hier noch. Naja, okay, ich war die einzige weit und breit im Wasser. Nicht einmal die anderen Touristen haben sich rein getraut, aber ich muss sagen, das Wasser in England oder Deutschland ist käter ;).



Also, dann, habt ein gesegnetes Fest und lasst euch alle reich beschenken und hofft dass eure Eltern und Freunde genauso großzügig sind, wie meine Gasteltern :P

Love,
  Svenja

SHARE:

Sonntag, 18. Dezember 2011

Vierter Advent?....schon?

Heute morgen bin ich aufgewacht und musste erst einmal überlegen, ob es denn wirklich schon der vierte Advent ist. Nur noch eine Woche bis Weihnachten! Aber leider bin ich irgendwie noch gar nicht so richtig in Weihnachtsstimmung. Obwohl ich schon so ziemlich alle Geschenke gekauft habe und in der ganzen Nachbarschaft die Lichter an den Häusern hängen. Wahrscheinlich liegt es an dem für sonst weihnachtlich unüblichem Wetter hier. Wir haben immer noch um die 20 Grad am Tag und ich habe kein Problem mit einem T-Shirt vor die Tür zu gehen. 
Diesen Freitag zum Beispiel waren wir in Charleston am Strand. Ich bin zwar nicht ins Wasser gegangen, da ich keine Schwimmsachen dabei hatte, aber es war warm genug um in kurzer Hose die Füße ins Wasser zu strecken. Und da Charleston ein richtiger Touristenort ist, gab es natürlich ziemlich viele Touristen, die sich auch mit ganzem Körper ins Wasser getraut haben. Die Leute, die hier wohnen, haben dann aber doch den Surfanzug bevorzugt und sind surfen gegangen ( eine Sache, die ich noch umbedingt machen möchte so lange ich hier bin :D)
Heute waren wir in Savannah um Weihnachtsgeschenke zu shoppen. Es hat riesig viel Spaß gemacht, auch wenn ich fast verzweifelt bin ein Geschenk für meine zwei älteren Gastbrüder zu finden. Leider kann ich euch hier (noch) nicht verraten was ich dann letztendlich gefunden habe, da es heutzutage ja "Googletranslator" gibt ;). Ungewöhnlicherweise habe ich alle Geschenke beisammen ( normalerweise muss ich meistens noch am 24.Dezember irgendwoher irgendwelche Geschenke auftreiben ;D). Dafür muss ich mich jetzt ans große Einpacken machen, da auch meine Gastmutter mich gefragt hat, ob ich ein paar Geschenke für sie einpacken kann, da sie im Moment so viel zu erledigen hat. So nett und freundlich wie ich bin, habe ich natürlich ja gesagt. Stellt sich aber herraus, dass sie mit ein paar Geschenken vier Dutzend meint ;).






Ich wünsche euch allen eine schöne und erholsame Woche :D. 
Ich habe nämlich jetzt erst einmal bis zum 3. Januar Schulfrei und werde die Zeit genießen und auf jeden Fall jeden Tag ausschlafen :D
Außerdem wollten wir noch einmal nach Charleston fahren und vielleicht auch nach Jacksonville.
Love, 
Svenja



SHARE:

Mittwoch, 14. Dezember 2011

"Ain't nothing wrong with that"

Gestern hatten wir eine Show der Tanzkurse in der Schule, bei der alle Klassen mit zwei Tänzen aufgetreten sind- jeweils ein "normaler" und ein Weihnachtstanz. Wir sind auf insgesamt 16 Tänze gekommen und hatten eine einstündige Show. Es hat sehr viel Spaß gemacht, auch wenn es Backstages etwas chaotisch zu ging, da alle Tänzer nur einen Raum hatten, um sich fertig zu machen. Die meisten sind dann aber auf den Flur um sich umzuziehen, so dass alle Tänze noch einmal in unserem Tanzsaal geübt werden konnten. Als erstes hat meine Gruppe unseren Tanz zu "Ain't nothing wrong with that" getanzt. Danach ging es dann als vierter mit unserem Weihnachtstanz zu "Jingle Bells" von The Brian Setzer Ochester weiter. Ist beides sehr gut gelaufen :D
Hier sind die beiden Lieder:


80's Kleidung für "Ain't nothing wrong with that
(beachtet meine Flip Flops einfach nicht)

in meiner cherrleading uniform :)


SHARE:
BLOGGER TEMPLATES BY pipdig